1255736

Toast unterstützt jetzt Blu-ray-Authoring

17.03.2008 | 16:25 Uhr |

Die Roxio-Software ermöglicht Mac-Nutzern ab sofort Blu-ray-Disc-Authoring und Remote-Video-Streaming zu Apples iPhone.

Roxio stellt die Brenn-Software Toast Titanium in der Version 9 vor. Toast 9 ermöglicht es Mac-Nutzern auch High-Definition-Material von HD-Camcordern sowie HD-Programme von Elgato's-EyeTV-Geräten auf Blu-ray-Disc zu brennen. Wer noch keinen BD-Brenner besitzt, kann die Inhalte auch über das HD-/ BD-Plug-In auf herkömmliche DVDs brennen. Neu ist dagegen das Modul Roxio Streamer, das Videos vom heimischen Mac via Wi-Fi auf das iPhone, den iPod Touch oder andere vernetzte Gerät überträgt. Musikfreunde, die eigene Musik-CDs und -DVDs zusammenstellen wollen, können jetzt Songs über Internet-Radiostationen aufnahmen.

Praktisch: Dabei werden gleich Tags, Songtitel, Interpret oder andere relevante Informationen abgeglichen. Toast 9 soll Ende März in den Handel kommen. Online ist die Software bereits für rund 100 Euro verfügbar. Ein Upgrade für die Vorgängerversion ist für knapp 80 Euro zu haben. Das HD-/ BD-Plug-In zum Authoring von BD-Videos kostet 20 Euro. Roxio gibt Kunden, die Toast 9 bis zum 13. April 2008 über die Download-Plattform von www.roxio.de erwerben, das HD-/ BD-Plug-In kostenlos als Bonus dazu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255736