1160891

Google gibt Tipps für sichereres Surfen im Netz

31.10.2011 | 16:25 Uhr |

Google hat Tipps zum sicheren Umgang mit dem Internet veröffentlicht. Dabei werden nahezu alle Bereiche des Surfens abgedeckt.

Die weltbekannte Suchmaschine Google hat Interesse an der Sicherheit der Internetnutzer. Daher hat Google den umfangreichen Ratgeber „Gut zu wissen“ zusammengestellt . Anlass dafür sei, so Google, dass für viele Webseitenbetreiber der Datenschutz ihrer Kunden nicht so wichtig sei und wichtige Regeln, unter anderem die AGB, zu kompliziert formuliert seien.

Google ist Mitglied der DsiN (Deutschland sicher im Netz) und gibt wie DsiN den Nutzern nun praktische Tipps zum Surfen im Netz. Unter anderem erteilt Google Ratschläge zum Umgang mit Passwörtern, Online-Einkäufen, Phishing, Malware und Jugendschutz. Videos veranschaulichen die Gefahren im Internet und zeigen eine entsprechende Vorbeugung.

url link http://google-produkt-kompass.blogspot.com/2011/10/gut-zu-wissen.html Alma Whitten, Director of Privacy, Product & Engineering bei Google, weist darauf hin _blank , dass jeder Nutzer zwischen dem Nutzen und der Gefahr des Internets abwägen sollte. Ein transparentes öffentliches Verhalten und eine erhöhte Medienaufmerksamkeit zu diesem Thema seien sehr wichtig.

Datenschützer gibt grünes Licht für Google Analytics

0 Kommentare zu diesem Artikel
1160891