130100

Tipp des Tages: Versteckte Netzfreigaben schließen

17.05.2004 | 12:30 Uhr |

In der Computerverwaltung erscheinen unter "Freigegebene Ordner, Freigaben" sämtliche Laufwerke auf Ihrem PC (Windows 2000, XP) als versteckte Freigaben (Laufwerksbuchstabe mit nachfolgendem "$"). Das Dollarzeichen verhindert zwar, dass diese Laufwerke in der Netzwerkumgebung anderer Netzteilnehmer auftauchen. Viele Anwender befürchten aber, dass andere leichten Zugriff erhalten, indem sie beispielsweise unter "Start, Ausführen" den Befehl "\\C$" eingeben..

In der Computerverwaltung erscheinen unter "Freigegebene Ordner, Freigaben" sämtliche Laufwerke auf Ihrem PC (Windows 2000, XP) als versteckte Freigaben (Laufwerksbuchstabe mit nachfolgendem "$"). Das Dollarzeichen verhindert zwar, dass diese Laufwerke in der Netzwerkumgebung anderer Netzteilnehmer auftauchen. Viele Anwender befürchten aber, dass andere leichten Zugriff erhalten, indem sie beispielsweise unter "Start, Ausführen" den Befehl "\<Rechner>\C$" eingeben.

Der Rechnername ist ja für jeden ersichtlich und die Freigabe "C$" standardmäßig zu erwarten. Ein manuelles Abschalten dieser Freigaben hilft nicht, da Windows sie bei jedem Neustart erneut aktiviert. Wir zeigen Ihnen wie Sie dieses Problem lösen können.

Tipp: Versteckte Netzfreigaben schließen

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite .

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
130100