Tipp des Tages: Surfen per Infrarot-Verbindung

Freitag den 16.02.2007 um 12:55 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Ihr Notebook und Ihr Nokia-Mobiltelefon sind beide mit Infrarot-Sender und Empfänger ausgestattet. Mit dem Handy können Sie über GPRS (General Packet Radio Service) eine Internet-Verbindung aufbauen, die Sie auch auf dem Notebook nutzen möchten. Unter Windows XP sollte das funktionieren – aber es klappt nicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.
:Tipp: Surfen per Infrarot-Verbindung

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite .

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

Sie haben einen Lieblingstipp, den Sie unbedingt anderen Lesern mitteilen möchten? Hier ist Platz dafür .

Für alle Vista-Tester:

Sie möchten über Windows Vista Beta 2 mit anderen Lesern diskutieren oder Probleme und Lösungen von Vista mit Hardware oder Software loswerden? Im Forum finden Sie hierfür den eigens eingerichteten Vista-Bereich.

Freitag den 16.02.2007 um 12:55 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
3047