42284

Tipp des Tages: Schlankere RTF-Dateien mit Grafiken in Word

04.08.2004 | 12:58 Uhr |

Word bietet die Möglichkeit, Dokumente im Rich Text Format (RTF) zu speichern. Die Vorteile gegenüber dem Word-Format: RTF transportiert keine Viren, und die Dateien sind auf fast allen Systemen lesbar. Der Nachteil: Sobald RTF-Dokumente Bilder enthalten, werden die Dateien sehr groß. Schuld daran ist nicht das Format selbst, sondern der RTF-Filter von Word. Wir zeigen Ihnen wie Sie das Problem lösen können.

Word bietet die Möglichkeit, Dokumente im Rich Text Format (RTF) zu speichern. Die Vorteile gegenüber dem Word-Format: RTF transportiert keine Viren, und die Dateien sind auf fast allen Systemen lesbar. Der Nachteil: Sobald RTF-Dokumente Bilder enthalten, werden die Dateien sehr groß. Schuld daran ist nicht das Format selbst, sondern der RTF-Filter von Word. Wir zeigen Ihnen wie Sie das Problem lösen können.

Tipp: Schlankere RTF-Dateien mit Grafiken in Word

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite.

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
42284