130276

Tipp des Tages: Nforce-Treiber lässt Raumklangsystem streiken

14.05.2004 | 12:55 Uhr |

Sie haben die Chipsatz-Treiber Ihrer Nforce-(2/3-)Hauptplatine mit dem Forceware-Treiberpaket 3.13 aktualisiert. Nach dem Update bleiben die hinteren Kanäle Ihres Raumklang-Lautsprechersystems stumm.

Sie haben die Chipsatz-Treiber Ihrer Nforce-(2/3-)Hauptplatine mit dem Forceware-Treiberpaket 3.13 aktualisiert. Nach dem Update bleiben die hinteren Kanäle Ihres Raumklang-Lautsprechersystems stumm.

Das Problem tritt meist auf, wenn Sie vor dem Update die alten Treiber für den Nforce-(2/3-)Chipsatz nicht vollständig de-installiert, also den PC nicht abschließend neu gestartet haben. PC-WELT sagt Ihnen im Tipp des Tages, wie Sie dieses Problem lösen können.

Tipp: Nforce-Treiber lässt Raumklangsystem streiken

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite .

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

Alle "Tipp des Tages"-News im Überblick

0 Kommentare zu diesem Artikel
130276