254107

Tipp des Tages: Mit At.EXE mehr Windows-Rechte erzwingen

03.11.2005 | 12:55 Uhr |

Auch Windows-Anwender (XP, 2000) der Administratoren-Gruppe dürfen nicht alles. So ist beispielsweise der Zugang zum Ordner "System Volume Information" und zu einigen Registry-Schlüsseln zwar möglich, erfordert aber vorher ein explizites Ändern der Rechte. In bestimmten Fällen ist diese Einschränkung von Nachteil: So kann etwa ein mit Administratorrechten gestarteter Virenscanner nicht auf alle Dateien zugreifen. Es gibt eine Möglichkeit, für bestimmte Aktionen wie den erwähnten Virenscan diese exklusiven Rechte zu erzwingen, die sonst nur dem System zustehen. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert.

Tipp: Mit At.EXE mehr Windows-Rechte erzwingen

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite.

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

Pfiffige Mini-Tipps: So macht Firefox noch mehr Spaß

Klein aber oho: Mini-Tipps für jeden Zweck - Teil 1 , Teil 2 & Teil 3

0 Kommentare zu diesem Artikel
254107