139642

Tipp des Tages: Exakte Stoppuhr auf der CMD-Kommandozeile

18.03.2005 | 12:55 Uhr |

Sie haben Ihren Rechner getunt und möchten herausfinden, ob sich eine bestimmte Aufgabe nun schneller erledigen lässt. Oder Sie wüssten gern, welcher von zwei Rechnern einen Job schneller abschließt. In einem solchen Fall wäre eine Stoppuhr-Funktion praktisch. Sie haben aber keine Lust, sich dafür ein Tool anzuschaffen. Mit ein paar Zeilen Batchcode und aktivierten Befehlserweiterungen (Standard) lässt sich auch auf dem Prompt CMD.EXE von Windows 2000/XP ein genauer Timer verwirklichen. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Sie haben Ihren Rechner getunt und möchten herausfinden, ob sich eine bestimmte Aufgabe nun schneller erledigen lässt. Oder Sie wüssten gern, welcher von zwei Rechnern einen Job schneller abschließt. In einem solchen Fall wäre eine Stoppuhr-Funktion praktisch. Sie haben aber keine Lust, sich dafür ein Tool anzuschaffen. Mit ein paar Zeilen Batchcode und aktivierten Befehlserweiterungen (Standard) lässt sich auch auf dem Prompt CMD.EXE von Windows 2000/XP ein genauer Timer verwirklichen. Wir zeigen Ihnen im heutigen Tipp des Tages, wie es funktioniert.

Tipp: Exakte Stoppuhr auf der CMD-Kommandozeile

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite.

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

Pfiffige Mini-Tipps: So macht Firefox noch mehr Spaß

Klein aber oho: Mini-Tipps für jeden Zweck - Teil 1 , Teil 2 & Teil 3

0 Kommentare zu diesem Artikel
139642