42934

Tipp des Tages: Die Grenzen des Windows-Explorers

27.07.2004 | 12:55 Uhr |

Immer wieder berichten uns Leser von Fehlermeldungen, die auf ein Windows-Limit hinweisen. Bei sehr langen Pfaden verweigert der Explorer seine Dienste. Am frühesten scheitert das Löschen in den Papierkorb: Er beschwert sich mit der Fehlermeldung, dass die Namen von Dateien zu lang seien. Wir können das Windows-Limit erklären und eine Nothilfe aufzeigen.

Immer wieder berichten uns Leser von Fehlermeldungen, die auf ein Windows-Limit hinweisen. Bei sehr langen Pfaden verweigert der Explorer seine Dienste. Am frühesten scheitert das Löschen in den Papierkorb: Er beschwert sich mit der Fehlermeldung, dass die Namen von Dateien zu lang seien. Wir können das Windows-Limit erklären und eine Nothilfe aufzeigen, falls Sie eines Tages am Ereignishorizont des Explorers stehen sollten.

Tipp: Die Grenzen des Windows-Explorers

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite.

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
42934