51814

Java ist die populärste Programmiersprache

03.03.2008 | 17:36 Uhr |

Der Tiobe-Programming-Community-Index bildet Monat für Monat die Popularität einer Programmiersprache ab. Glaubt man diesem Index, so sind bewährte Programmiersprachen-Klassiker Code-Hackers Lieblinge: Java rangiert demnach auf Platz Eins, gefolgt von dem unverwüstlichen, nichtobjektorientierten C. Microsofts Visual Basic folgt auf Rang 3.

Veteranen dominieren bei Entwicklern. Suns Java ist laut Tiobe-Index seit Jahren die populärste Programmiersprache, gefolgt von dem Veteranen C, das allerdings stetig an Bedeutung verliert. Auch PHP, C++ und Perl erfreuen sich großer Beliebtheit, wenn auch PHP deutlich stabileren Zuspruch vorweisen kann als beispielsweise C++.

Microsofts C# kann dagegen nur langsam zulegen, der firmeneigene Konkurrent Visual Basic ist nach wie vor weiterer verbreitet als das mit dem .net-Framework aus der Taufe gehobene C#.

Das niederländische Unternehmen Tiobe Software veröffentlicht jeden Monat den Tiobe Index. Er berücksichtigt Tiobe zufolge die weltweite Zahl von Programmierern, Sprachschulungen und weiteren Angeboten. Der Index erfasst aber nicht die Zahl des weltweit verfügbaren Codes und äußert sich auch nicht zu den Stärken und Schwächen einzelner Programmiersprachen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51814