2201498

Tinder schließt Dienst für unter 18-Jährige

09.06.2016 | 16:49 Uhr |

Ab kommender Woche steigt das Mindestalter für die Nutzung der Dating-App Tinder auf 18 Jahre.

Die App Tinder dient zur Anbahnung von ersten Treffen oder schnellen Abenteuern. Bislang lag das Mindestalter für die Nutzung bei 13 Jahren. Zur Absicherung der jungen Tinder-Nutzer zwischen 13 und 17 Jahren wurden diese nur mit gleichaltrigen Anwendern zusammengeführt. Dies wird sich in der kommenden Woche ändern.

Dann steigt das Mindestalter für Tinder auf 18 Jahre . Der Plattformbetreiber begründet diesen Schritt mit der eigenen Verantwortung für junge Nutzer. Diskussionen über diese Entscheidung gab es schon seit Anfang des Jahres. Nun sei die Entscheidung gefallen.

Außerdem will Tinder seine App auch für transsexuelle Nutzer anpassen. Wie genau dies aussehen soll, steht aber noch nicht fest. Von der neuen Altersbegrenzung sind nach Unternehmensangaben lediglich drei Prozent der weltweiten Nutzer betroffen.

Wie funktioniert Tinder – das große FAQ-Spezial zur Dating-App

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201498