34970

Vodafone streicht zeitbasierte Time-Datenoptionen

20.08.2008 | 13:33 Uhr |

Vodafone nimmt die zeitbasierten Time-Datenoptionen aus dem Angebot. Statt 24 Stunden Internet-Nutzung mit der Option Time XL für 34,95 Euro gibt es zum gleichen Preis mit der Mobile Connect Flat schon seit längerer Zeit eine komplette Flatrate.

Vodafone nimmt die zeitbasierten Time-Datenoptionen aus dem Angebot. Bisher waren sie auf Anfrage verfügbar, die Vermarktung wurde dagegen schon vor einiger Zeit beendet. Damit reagiert der Netzbetreiber auf neue Tarifmodelle, mit denen die mobile Internet-Nutzung für die Kunden interessanter werden soll. Mit 9,95 Euro für zwei Inklusivstunden in der Datenoption Time L oder 34,95 Euro mit 24 Stunden in Time XL waren die Optionen nicht mehr zeitgemäß.

Stattdessen steht den Vodafone-Kunden für ebenfalls 34,95 Euro die Datenflatrate Mobile Connect Flat zur Verfügung. Der Nutzer kann mit ihr unbegrenzt im Internet surfen und Daten transportieren, allerdings wird nach einem Volumen von monatlich 5 Gigabyte die Bandbreite von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (HSDPA) auf 64 Kilobit pro Sekunde (GPRS) reduziert. Damit möchte Vodafone massiven Datentransfer verhindern.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
34970