244520

Thunderbird-Problem eingegrenzt

05.07.2000 | 14:02 Uhr |

Gateway sucht weiter nach dem Fehler, der bei einigen Rechnern, die mit dem AMD Athlon "Thunderbird" ausgestattet waren, zu Abstürzen führte. In einer Pressemitteilung wird das Problem auf der Hauptplatine lokalisiert. In Europa seien keine betroffenen Systeme ausgeliefert worden.

Gateway sucht weiter nach dem Fehler, der bei einigen Rechnern, die mit dem AMD-Prozessor "Thunderbird" ausgestattet sind, zu Abstürzen führte. In einer Pressemitteilung wird das Problem aber auf der Hauptplatine lokalisiert.

Der Fehler tritt nur bei einem Teil der "Select Deluxe"-Rechner mit Thunderbird-CPU auf, die seit dem 12.6.2000 verkauft wurden. Er wurde bei firmeninternen Tests entdeckt - Berichte von betroffenen Konsumenten liegen nicht vor. In Europa wurden laut Gateway keine betroffenen Systeme ausgeliefert.

Gateway hofft, den Fehler bis zum 10. Juli behoben zu haben. Wer in der Zwischenzeit einen "Select Deluxe"-Rechner haben will, muss sich mit einem 1-GHz-Modell ohne On-Chip-Cache begnügen. (PC-WELT, 05.07.2000, meh)

Thunderbird stürzt ab (PC-WELT Online, 3.7.2000)

http://www.pcwelt.de/content/news/newstd/2000/05/xn260500009.htmlThunderbird heißt `Athlon Professional` (PC-WELT Online, 26.5.2000)

Athlon schneller als Pentium III (PC-WELT Online, 7.6.2000)

1-GHz-Athlon kostet 990 Dollar (PC-WELT Online, 5.6.2000)

1-GHz-Ahtlon am Montag (PC-WELT Online, 2.6.2000)

Neue AMD-CPUs doch übertaktbar (PC-WELT Online, 9.6.2000)

Alle Prozessoren im Überblick

0 Kommentare zu diesem Artikel
244520