1946168

Thomas Was Alone für Apples iPad erhältlich

17.05.2014 | 15:07 Uhr |

Der von einem Erzähler spannend inszenierte Plattformer Thomas Was Alone ist auch für das iPad verfügbar. Die 7,99 Euro sind bei diesem Indie-Game gut angelegt.

Für den PC, Mac, die PlayStation 3 und Vita ist das charmante Indie-Game Thomas Was Alone schon länger verfügbar. Nun wird auch eine Portierung für das iPad angeboten. Für 7,99 Euro erhalten die Besitzer des Apple-Tablets eine 1:1-Umsetzung des Plattformers mit Knobeleinlagen.

Bemerkenswert ist Thomas Was Alone aufgrund der Tatsache, dass die Figuren im Spiel aus simplem Vierecken bestehen. Zwischen diesen kann jederzeit gewechselt werden, was zur Lösung der gestellten Aufgaben unabdingbar ist. So kann das kleine Quadrat beispielsweise höher springen, das große Quadrat hingegen schwimmt auf Flüssigkeiten und erlaubt so den Transport der anderen Blöcke.

Ein weiterer Aspekt wird durch die Geschichte des Spiels hinzugefügt. So haben alle Figuren einen Namen, ein Erzähler stellt die Protagonisten vor und spinnt nebenbei eine Geschichte von Freundschaft und Einsamkeit.

Retro, Horror & Musik: Diese Indie Games sollten Sie gespielt haben!

Die Steuerung von Thomas Was Alone auf dem iPad funktioniert darüber hinaus überraschend gut – nicht verpassen!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1946168