ThinkPad Tablet 2

Lenovo stellt erstes Windows-8-Tablet vor

Donnerstag, 09.08.2012 | 13:21 von Panagiotis Kolokythas
Lenovo-Tablet ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 Pro
Vergrößern Lenovo-Tablet ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 Pro
© http://techin5.com/
Der Hersteller Lenovo hat mit dem ThinkPad Tablet 2 sein erstes Tablet vorgestellt, bei dem der Nachfolger von Windows 7 zum Einsatz kommen wird.
Lenovo hat das ThinkPad Tablet 2 offiziell vorgestellt. Das neue Tablet verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display und wird mit Windows 8 Pro ausgeliefert werden. Das Gerät soll Ende Oktober zeitgleich mit Windows 8 auf den Markt kommen, ist 9,8 Millimeter dünn und bringt etwas weniger als 600 Gramm auf die Waage. Beim ThinkPad Tablet 2 wird Intels neuer Atom-Prozessor zum Einsatz kommen, der den Codenamen "Clover Trail" trägt. Genauere Details und Preise sollen zeitnah mit der Veröffentlichung des Geräts preisgegeben werden.

Das Vorgängermodell ThinkPad Tablet war Mitte 2011 auf den Markt gekommen und nutzte noch eine ARM-CPU und Googles mobiles Betriebssystem Android 3.1. Bei der neuen Variante des Tablets wechselt Lenovo also ins Wintel-Lager, das zwar den PC-Markt dominiert, aber erst mit dem für Touchdisplays optimierten Windows 8 auch im Bereich der Tablets dem iPad und den Android-Tablets Paroli bieten will.

Das ThinkPad Tablet 2 richtet sich laut Angaben von Lenovo an Anwender, die das Gerät sowohl privat als auch beruflich nutzen wollen. Optional wird das Gerät auch mit 3G- und 4G-Unterstützung erhältlich sein. Außerdem wird es als Zubehör eine Tastatur und eine Docking-Station geben. Das Display unterstützt die HD-Auflösung (WXGA 1366 x 768 Pixel, 720p). Hinzu kommen jeweils eine Kamera auf der Vorder- und Rückseite des Geräts. Als zusätzliches Extra verfügt das Lenovo-Tablet auch über einen Fingerabdruck-Leser und es kann von Admins auch von der Ferne gesteuert werden.

Zum Start von Windows 8 bereiten nahezu alle wichtigen Hersteller Tablets vor, bei denen entweder Windows 8 Pro oder die für die ARM-Plattform optimierte Fassung Windows RT zum Einsatz kommen werden. Bei der Entwicklung vom ThinkPad Tablet 2 hat Lenovo sowohl mit Microsoft als auch mit Intel eng zusammengearbeitet. Microsoft selbst wird mit Surface ebenfalls in den Tablet-Markt als Hardware-Hersteller einsteigen.

Donnerstag, 09.08.2012 | 13:21 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1546152