1245182

Thermosublimationsdrucker von Olympus

06.09.2005 | 13:42 Uhr |

Der Pictbridge-Standard macht den Computer beim Drucken überflüssig.

Olympus kündigt einen Thermosublimationsdrucker an. Der P-11 soll laut Hersteller nur 33 Sekunden für den Ausdruck eines 10 x 15 Zentimeter großen Fotos benötigen. Die randlosen Hochglanzfotos sind mit einem UV-Schutz versehen und - anders als die Abzüge aus dem Fotolabor - automatisch laminiert. Das bewahrt sie beispielsweise vor Umwelteinflüssen wie Sonnenlicht, Staub und Feuchtigkeit. Beim Thermosublimationsdruckverfahren kommen bis zu 16,77 Millionen Farbtöne auf das Papier - das Ergebnis sind lebensechte Farbverläufe, die die meisten Tintenstrahldrucker nicht erzielen können.

Alle Kameras, die den Pictbrigde-Standard unterstützen, können zum Ausdrucken der Aufnahmen direkt an den P-11 angeschlossen werden. Alternativ lässt sich der Drucker auch über die USB-Schnittstelle mit einem Computer verbinden. Mit seinen Abmessungen von 184 x 180 x 157 Millimetern ist der P-11 sehr kompakt gebaut. Damit kein weiterer Platz auf dem Schreibtisch verschwendet wird, befindet sich die Bildausgabe auf der Oberseite des Gerätes. Der P-11 wird ab Herbst 2005 verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245182