1930647

The Last of Us Remastered in 1080p angekündigt

10.04.2014 | 12:27 Uhr |

Für die Playstation 4 wollen die Entwickler Naughty Dog ihren Endzeit-Hit "The Last of Us" neu auflegen. Im Sommer soll es in 1080p und vielleicht mit 60 fps spielbar sein.

Das düstere Endzeit-Game "The Last of Us", das die Geschichte zweier Überlebender im Jahr 2033 erzählt, war 2013 einer der ganz großen Titel für die Playstation 3. Ein Pilz - ähnlich dem Cordyceps - infiziert fast alle Menschen und macht sie zu teils grotesken Monstern. Der Schwarzmarkthändler Joel verspricht, die 14-jährige Ellie vor den brutalen Häschern der Regierung in Sicherheit zu bringen.  Bei den GDC Awards räumte das Spiel den "Game of the Year"-Preis und zwei weitere Preise ab, nämlich "Best Design" und "Best Narrative".

Nun hat Entwickler Naughty Dog eine Neuauflage extra für die Playstation 4 angekündigt. Diese nennt der Entwickler "The Last of Us Remastered" und verspricht beeindruckende 1080p-Grafik. Zum Vergleich. Die Playstation-3-Fassung schafft nur 720p. Auf Twitte r teilt der Creative Director von Naughty Dog, Neil Druckmann, außerdem mit, dass man 60 fps anpeile. Die Playstation-3-Fassung läuft hingegen nicht immer absolut flüssig.

Im "Remastered"-Spiel enthalten sind die Einzelspieler-Erweiterung "Left Behind", der Multiplayer-Map-Pack "Abandoned Territories" und ein in Kürze erscheinender Multiplayer-DLC-Pack. Wer das Game vorbestellt, soll 100 Supply Points für den Fraktionen-Modus, zwei Bonus-Skins für Joel und Ellie, ein Gewehr-Magzin-Upgrade für die Einzelspielerkampagne, Nachladetempo-Upgrade für die 9 mm für die Einzelspielerkampagne und weitere virtuelle Boni erhalten.

"The Last of Us Remastered" soll im Sommer 2014 erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1930647