2098038

The Witcher 3: Neue DLCs bieten 30 Stunden Spielzeit

10.07.2015 | 13:53 Uhr |

Die beiden ersten geplanten Erweiterungen für The Witcher 3 sollen viele Stunden neuen Spielspaß bieten.

Die polnischen Entwickler von CD Projekt RED haben im Mai mit The Witcher 3: Wild Hunt ein hervorragendes und umfangreiches Rollenspiel ausgeliefert. Jetzt haben die Entwickler verraten, dass die beiden ersten Erweiterungen das Spiel noch umfangreicher machen werden.

Bisher sind für The Witcher 3 nur kleinere Add-Ons erschienen, die das Spiel beispielsweise um neue Mini-Abenteuer, Frisuren und neue Kleidungsstücke erweitern. In Vorbereitung sind aber zwei größere Erweiterungen. Im Interview mit Gamereactor.eu verriet Game-Director Konrad Tomaszkiewicz, dass die erste Erweiterungen den Umfang von etwa 10 Spielstunden haben wird. Eine mindestens doppelt so lange Spielzeit soll die zweite geplante Erweiterung bieten. Damit hätten beide Erweiterungen zusammen in etwa den Umfang des Vorgängers The Witcher 2.

The Witcher 3: FAQ und Tipps zum Rollenspiel-Epos

Die erste Erweiterung trägt den Titel "Hearts of Stone" und soll im Herbst erscheinen. Anfang des Jahres 2016 soll dann die Erweiterung "Blood and Wine" folgen. Beide Erweiterungen, so heißt es, werden eine sehr "emotionale Geschichten" erzählen. Die Spieler dürfen sich außerdem auf neue Akteure, Zwischensequenzen, Gegenstände und mehr freuen.

In Kürze wird für The Witcher 3 das neue Update 1.07 erscheinen. Neben Bugfixes und Performance-Verbesserungen enthält das Update auch einige von den Spielern gewünschte neue Funktionen. Das Inventar wird beispielsweise um neue Filter erweitert. In einem neuen Bereich werden alle im Spiel gesammelten Bücher gelistet und bereits gelesene Bücher entsprechend markiert. Außerdem kann Geralt künftig deutlich mehr Gegenstände tragen, denn Handwerks- und Alchemiegegenstände besitzen künftig kein Gewicht mehr.

The Witcher 3 ist für PC, Xbox One und Playstation 4 erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2098038