2080595

The Witcher 3: Erstes Update bringt über 600 Änderungen

21.05.2015 | 11:11 Uhr |

CD Projekt RED hat den ersten Patch zur Zertifizierung freigegeben, das Update beinhaltet über 600 Änderungen.

CD Projekt RED hat den ersten größeren Patch für das am 19. Mai erschienene Rollenspielepos "The Witcher 3" zur Zertifizierung eingereicht – dieser hat es in sich.  Mehr als 600 Änderungen soll er beinhalten. Darunter grafische Verbesserungen sowie neue Grafikeinstellungen. Laut Eurogamer wurde der Patch wohl schon am 20. Mai 2015 eingereicht. Der Prozess bis zur Veröffentlichung des Patches dauert voraussichtlich fünf bis sieben Tage.

Der Patch soll wohl auch ein Zeichen setzten. In den Medien ging die Meldung um, dass „The Witcher 3“ ein Grafik-Downgrade gegenüber gezeigten Videos erfahren habe. CD Projekt RED teilte kurz vor Verkaufsstart nochmals mit, dass es sich hierbei nur um Gerüchte handele.

Weiterhin planen die Entwickler einen weiteren Patch, der das Editieren von .ini-Dateien der PC-Version erlauben wird. Somit haben PC-Spieler noch bessere Möglichkeiten zur Feinjustierung der Grafikeinstellungen. So sollen eine viel dichtere Vegetation und bessere Post-Processing-Effekte wie Schärfe und Sichtweite möglich sein. Der Patch zur Anpassung der .ini-Dateien soll kurz nach dem ersten Update erfolgen. Geringfügig ist das Editieren dieser Dateien ja schon jetzt möglich.

Offizielle Patchnotes der beiden Updates liegen momentan noch nicht vor. Aber da das erste Update unmittelbar bevorsteht, werden die Patchnotes wohl demnächst auch von den Entwicklern freigegeben werden.

Um „The Witcher 3: Wild Hunt“ optimal spielen zu können sollten Sie sich auch unsere folgenden Artikel sowie Guides einmal ansehen:

Minimale sowie empfohlene Systemanforderungen für „The Witcher 3“ finden Sie hier:
The Witcher 3 - Wild Hunt: Entwickler verraten PC-Systemanforderungen

Nvidia klärt auf, welche Grafikkarte(n) Sie benötigen um beispielsweise das Spiel im 4K-Modus zu genießen:
The Witcher 3 - diese Grafikkarte brauchen Sie zum Spielen

Auch brandneue Nvidia-Grafikkarten-Treiber und ein Day-One-Patch sind für „The Witcher 3“ erschienen:
The Witcher 3: Neue Nvidia-Treiber und Day-One-Patch

Wir haben für Sie einen Witcher-3-Guide für den Einstieg erstellt, hier finden Sie nochmals alles Wichtige auf einen Blick zusammengefasst. FAQs, Tipps und Downloads, die Ihnen den Start erleichtern:
Witcher 3: FAQ, Tipps und Downloads zum Start

0 Kommentare zu diesem Artikel
2080595