2079192

The Witcher 3: Neue Nvidia-Treiber und Day-One-Patch

18.05.2015 | 17:04 Uhr |

Gute Nachricht für PC-Spieler: Der Day-One-Patch für die PC-Version von The Witcher 3 macht das Spiel noch schöner.

In der Nacht zum Dienstag schalten die Entwickler von CD Projekt RED die Konsolen- und PC-Version von The Witcher 3 frei. Zeitgleich wird auf allen Plattformen auch der erste Patch für das Spiel erscheinen. Die Kollegen von PC-Games Hardware berichten , dass durch diesen Day-One-Patch unter anderem die PC-Version schöner wird, als es in der bisherigen Testversion der Fall war.

Nach der Installation des Patches sei demnach auf PCs ein deutlich verbesserte Vegetation-Darstellung zu verzeichnen und auch die Wasserdarstellung verbessere sich. So seien dort nun auch windabhängige Wellen zu sehen und Wasser reagiere dynamisch beispielsweise auf Zaubersprüche. Die verbesserte Grafik gehen allerdings auf Kosten der Frameraten.

Ersten Berichten zufolge soll die Größe des ersten Patches bei um die 500 MB liegen.

Nvidia stellt neue Grafikkarten-Treiber für The Witcher 3 zum Download bereit

Nvidia hat für das am Dienstag erscheinende The Witcher 3: Wild Hunt am Montag die neuen Nvidia Game-Ready-Treiber 352.86 veröffentlicht. Der neue Treiber, so verspricht Nvidia, sorge für ein "optimales Spielerlebnis" und unterstütze auch "viele NVIDIA-Technologien", zu denen beispielsweise 4K, Dynamic Super Resolution (DSR), GameStream, GeForce Experience, G-SYNC, HairWorks, HBAO+, PhysX und SLI gehören.

Zusätzlich enthält der Treiber auch SLI-Profile für die folgenden Spiele: Magicka 2, The Witcher 3 - Wild Hunt, World of Warships und Magicka 2.

The Witcher 3 - diese Grafikkarten brauchen Sie zum Spielen

The Witcher 3 - Entwickler verraten die PC-Systemanforderungen

0 Kommentare zu diesem Artikel
2079192