1155375

iPod-Vater präsentiert lernendes Thermostat

26.10.2011 | 11:05 Uhr |

Das Unternehmen Nest Labs hat mit "The Nest" ein lernendes Thermostat präsentiert. Hinter der Firma und dem Produkt steckt ein wichtiger ehemaliger Apple-Mitarbeiter.

Bei "The Nest" handelt es sich um ein lernendes Thermostat, das von Tony Fadell und seinem Unternehmen Nest Labs entwickelt wurde. Tony Fadell ist ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der als Vater des iPods und iTunes gilt. "The Nest" lernt während der Nutzung, welche Temperaturen der Besitzer zu welchen Zeitpunkten bevorzugt. Das lernende Thermostat kann außerdem erkennen, ob sich jemand in der Wohnung befindet und regelt dann automatisch die Temperatur nach unten.

"The Nest" gibt den Anwender auch Tipps, die ihm dabei helfen können, die Heizkosten zu senken. Das Gerät ist außerdem per WiFi ans Internet angeschlossen und kann damit von überall aus bedient werden. "Heizen und kühlen sind verantwortlich für mehr als die Hälfte der Energiekosten in einem Haushalt", schreibt Fadell und weist darauf hin, dass sich mit dem lernenden Thermostat mehr Geld sparen lasse, als wenn man einfach nur ein paar Glühbirnen im Haushalt austauscht.

Auffällig ist, dass "The Nest" hübsch und zweckmäßig designt ist. Bedenkt man allerdings, wer hinter dem Projekt steckt, verwundert dies nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1155375