2161398

The Last Message - Tumblr-Blog sammelt letzte Worte

07.12.2015 | 15:52 Uhr |

"I love you, see you tomorrow". Ein Tumblr-Blog veröffentlicht die letzten Text-Nachrichten, die Menschen verschickt haben.

Es gibt zu allen möglichen Themen ein Tumblr-Blog. Tumblr ist eine Blogging-Plattform, die Yahoo Mitte 2013 für stolze 1,1 Milliarden Dollar aufkaufte. Zuletzt machte von dort das Dressgate, eine auf Tumblr ausgelöste Debatte über die Farbe eines Kleides, Schlagzeilen. Doch es gibt nicht nur schlüpfrige Themen, Mode-Postings und Spaß-Beiträge bei Tumblr. So stellte kürzlich die New York Times einen Tumblr-Blog vor, der sich ganz den berühmten letzten Worten widmet: thelastmessagereceived.tumblr.com. Wörtlich übersetzt bedeutet das: die letzte erhaltene Nachricht.

Dementsprechend werden im Blog die letzten Text-Nachrichten Einzelner ausgestellt. Ob per Mail, Tweet, oder WhatsApp - es sind die letzten Worte, die jemand von sich gegeben hat. Dabei handelt sich oftmals um tragische Nachrichten wie "I love you, see you tomorrow", die ein Mann nur Stunden vor seinem Tod seiner Liebe geschrieben hatte. Oder um letzte Abschiedsworte vor der Trennung. Meist steht ein kurzer Text vom Einsender der Nachricht dabei. Wie es dazu gekommen ist, was dann geschah und wie er oder sie sich nun fühlt. Etwa, dass der Empfänger der Nachricht dieselbe seit vier Jahren jede Nacht erneut liest und hofft, am Morgen aus einem bösen Traum zu erwachen.

Um den Blog kümmert sich eine 15 Jahre junge Amerikanerin. Emily Trunko erhält fast alle Einsendungen anonym. Schon über 2.500 sollen bei ihr eingegangen sein. Schon vor thelastmessagereceived kümmerte sich Trunko um dearmyblank.tumblr.com. Hier kann man Briefe online stellen lassen, die man nie verschicken will.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2161398