209820

Teufel zaubert Klang ins Wohnzimmer

Die Theater-Hybrid-Familie des Lautsprecherspezialisten ist sowohl als klassisches Stereo-System als auch als 5.2-Speaker-Set erhältlich. Das Top-Modell liefert zudem bis zu 380 Watt Verstärkerleistung.

Die Hybrid-Standlautsprecher von Teufel sollen mit durch die musikalisch abgestimmten Hoch-Mittelton-Systeme ein atemberaubendes Klangerlebnis bieten. Für ein kraftvolles Bassfundament sorgen in den Standboxen integrierte Aktiv-Subwoofer, sodass kein extra Basswürfel nötig ist. Teufel bietet die Hybriden in 3 verschiedenen Größen an, wahlweise als Stereo-Set oder als 5.2-Systeme, die jeweils aus zwei Standboxen, einem Center und zwei Rearlautsprechern bestehen. Das Theater 5 Hybrid eignet sich für große Räume bis 70 m². Hier sorgen zwei 190-Watt-Endstufen und seitlich integrierte, 30 Zentimeter große Tieftöner für flatternde Hosenbeine. Die Verstärker werden wahlweise über den Sub-Out eines AV-Receivers oder direkt von den Lautsprecherausgängen eines Stereo-Verstärkers angesteuert. Das Set ist in den Farben Kirsche und Teak verfügbar.

Das Theater 4 Hybrid empfiehlt Teufel für Räume bis 50 m². In dem System agieren zwei 175-Watt-Amplifier und Bässe mit 25 Zentimeter im Durchmesser zusammen. Das Theater 4 Hybrid ist in Buche-Schwarz und Schwarz zu haben. Das kleinste Set, Theater 3 Hybrid, beschallt Räume bis 35 m². 2x 150 Watt Verstärkerleistung sowie ein Paar 200-cm-Speaker machen es möglich. Es ist in Titan-Silber oder Wenge-Schwarz erhältlich. Die Preise reichen von rund 600 bis 1.100 Euro in der Stereo-Ausführung und knapp 900 bis 1.500 Euro in der 5.2-Variante.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209820