154902

1,79 Mio. Euro für das Modell Kings Button

Über Handys aus Gold und Edelsteinen haben wir immer wieder berichten. Doch diese Geräte für zehntausende Euro wirken wie Schnäppchen, wenn man sie mit dem neuesten Modell aus Österreich vergleicht. Das iPhone 3G Kings Button kostet 1,79 Millionen Euro.

Da kann die Konkurrenz einpacken: Das teuerste iPhone der Welt kostet 1,79 Millionen Euro. In dem Preis für das Modell Kings Button ist noch nicht einmal die Mehrwertsteuer enthalten, die im Herstellerland Österreich 20 Prozent beträgt. Auch Transport und Versicherung kosten extra, so dass der stolze Besitzer mehr als zwei Millionen Euro für dieses iPhone 3G hinlegen muss. Dagegen ist die Sayn Design Apple iPhone limited Diamond deluxe Edition mit 46 Brillanten auf dem hartvergoldeten Gehäuse für 12.000 Euro ein wahres Schnäppchen, die Mehrwertsteuer ist in dem Preis auch schon enthalten.

Den Kings Button gibt es genau einmal, gibt die Herstellerfirma Yellow Jacket Design House aus dem österreichischen Wels bekannt. Sie gehen fest davon aus, dass ihr Mobiltelefon auch einen Käufer zu dem Preis findet. Die Arbeit an dem Über-Handy aus massivem 18 karätigem Gelbgold, Weißgold und Rosé-Gold haben sie im Sommer begonnen, erst kurz vor Weihnachten war es fertig. Allein der Home Button besteht aus einem einzelnen Diamanten von 6,6 Karat, der "eine seltene Schönheit mit Geschichte" sein soll. Den Rahmen umgeben 138 weitere Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 5,5 Karat.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
154902