13.02.2012, 19:37

Michael Söldner

Teuer

Origin stellt High-End-Laptop EON17-X May vor

©originpc.com

Mit dem EON17-X May hat Origin einen Laptop vorgestellt, der sich dank schneller CPU und mit bis zu 32 GB RAM primär an Spieler richtet und entsprechend teuer ausfällt.
Notebooks haben in den letzten Jahren bei der Geschwindigkeit deutlich zugelegt und eignen sich somit auch für etwas betagtere Spiele. Der von Origin angebotene High-End-Laptop EON17-X May erlaubt durch aktuelle Hardware jedoch auch die Nutzung neuer Blockbuster, schlägt mit seinem Preis von knapp 3.000 US-Dollar jedoch auch ein tiefes Loch in die Geldbörse.

Dem im EON17-X May verbauten Core i7-3960X Prozessor stehen bis zu 32 GB DDR3 Arbeitsspeicher zur Seite. Als Grafikkarte kommt eine GeForce GTX 580M von NVIDIA zum Einsatz, die per SLI sogar um eine zweite erweitert werden kann. Bis zu vier Festplatten sorgen für ausreichend Speicherplatz, der 17,3 Zoll Bildschirm verfügt über eine Full-HD-Auflösung.
Die besten Notebooks für Spieler - Vergleichstest

Die Tastatur des High-End-Laptops lässt sich personalisieren. Dafür stehen zwei unterschiedliche Zonen zur Verfügung, die sich in sieben Farben beleuchten lassen. Jedes Gerät kann individuell mit Hardware bestückt und anschließend mit Lackierungen oder Designer-Motiven veredelt werden. Entsprechend steigt damit natürlich auch der Preis, der in der Einsteigerversion bereits bei knapp 3.000 US-Dollar liegt. Je nach Ausstattung können die Kosten jedoch auch schnell an der 10.000-Dollar-Grenze kratzen.
Kommentare zu diesem Artikel (3)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1337248
Content Management by InterRed