70422

Kompaktes Notebook & Einsteiger-Grafikkarte

17.12.2008 | 12:50 Uhr |

Das Asus N10J ist kein waschechtes, sondern ein aufgebohrtes Netbook. Trotz der geringen Abmessungen und dem Intel-Atom-Prozessor gibt es einige Unterscheidungsmerkmale, die das Gerät leistungsfähiger machen sollen. Wie es sich im Testcenter geschlagen hat, erfahren Sie in unserem Video. In einem zweiten Clip geht es um die Einsteiger-Grafikkarte Zotac Geforce 9500GT Zone Edition.

Video startet durch Klick ins Bild
Vergrößern Video startet durch Klick ins Bild
© 2014
Video startet durch Klick ins Bild
Vergrößern Video startet durch Klick ins Bild
© 2014

3D-Grafikchip, 250-GB-Festplatte, HDMI-Ausgang und Vista als Betriebssystem - durch diese Merkmale hebt sich das Asus N10J von der Kategorie der Netbooks ab. Optisch sieht es diesen jedoch zum Verwechseln ähnlich, denn es hat vergleichbar kompakte Abmessungen. Ob Asus die Symbiose aus Netbook und (Sub-)Notebook gelungen ist, verraten wir Ihnen im Test-Video.

Gelegenheitsspieler und HD-Fans möchten kein Vermögen für eine Grafikkarte ausgeben. Mit rund 60 Euro bietet sich preislich die Zotac Geforce 9500GT Zone Edition an. Wie viel Leistung man für diesen Preis bekommt, haben wir getestet und berichten es Ihnen im Clip.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
70422