69946

Blackberry zum Klappen & Design-Festplatte

23.12.2008 | 10:16 Uhr |

Der Name Blackberry stand lange Zeit nur für Business-Handys, die sich dank großer Tastatur und Pushmail-Unterstützung gut als mobiles Büro eignen. Jetzt wagt sich Hersteller RIM mit einem Klapp-Modell, dem Blackberry Pearl 8220 Flip in den (Massen-)Markt. Wir stellen es Ihnen in einem Einzeltest-Video vor. In unserem zweiten Beitrag geht es um eine stylische externe Festplatte von Toshiba.

Video startet durch Klick ins Bild
Vergrößern Video startet durch Klick ins Bild
© 2014

Der Blackberry Pearl 8220 Flip sieht ohne Zweifel schick aus und eignet sich somit für Business-Anwender, denen Design und kompakte Abmessungen wichtig sind - und die bereit sind dafür ein paar Kompromisse einzugehen. Welche Kompromisse das sind, klärt unser Test-Video.

Video startet durch Klick ins Bild
Vergrößern Video startet durch Klick ins Bild
© 2014

Um ein schickes Äußeres geht es auch im zweiten Clip. Die externe 2,5-Zoll-Festplatte Toshiba Portable External Hard Disk sieht zwar gut aus, ihre inneren Werte konnten uns aber nicht voll überzeugen. Mehr dazu im Video.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
69946