199548

Kamera mit GPS-Ortung - Nikon Coolpix P6000

17.03.2009 | 11:12 Uhr |

Die Nikon Coolpix P6000 hebt sich durch den integrierten GPS-Empfänger ab und bietet auch sonst allerlei Extras. Wir haben die 13,4-Megapixel-Digicam getestet und stellen die Kamera zusammen mit unseren Testergebnissen in einem Video vor.

Video startet durch Klick ins Bild
Vergrößern Video startet durch Klick ins Bild
© 2014

Wenn die GPS-Funktion der Nikon Coolpix P6000 aktiviert ist, ordnet die Kamera jedem Bild die Koordinaten des aktuellen Standorts zu. Dadurch lassen sich die Fotos dann später zum Beispiel online oder offline auf einer Land- oder Wanderkarte darstellen. Über den LAN-Anschluss bringen Sie die Fotos ohne Umweg ins Web. Was die Kamera sonst noch zu bieten hat und wie zufrieden wir mit der Bildqualität waren, verraten wir im Test-Video. Viel Spaß beim Anschauen.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
199548