1995877

Test-Phase des Krypto-Messenger Bleep für alle geöffnet

18.09.2014 | 17:05 Uhr |

Der Krypto-Messenger Bleep kann von allen Nutzern unter Android, Windows und Mac OS kostenlos ausprobiert werden.

Im Rahmen einer geschlossenen Alpha-Testphase wurde der von Bittorrent betriebene Krypro-Messenger Bleep in den vergangenen Monaten nur wenigen Nutzern zur Verfügung gestellt. Nun startet der Dienst für alle Anwender von Geräten mit Android, Windows und Mac OS.

Über Bleep geführte Chats kommen ohne zentrale Server aus, entsprechend soll die Konversation besonders sicher sein. Jede Nachricht werde komplett verschlüsselt und nur auf dem jeweiligen Gerät gespeichert. Das Löschen der verschlüsselten History führe zu einer spurlosen Vernichtung der geführten Unterhaltung.

Sichere Messenger: Verschlüsselt mit dem Smartphone chatten

Bleep hat derzeit jedoch noch mit einigen Problemen zu kämpfen. So sollten Accounts bevorzugt am PC erstellt werden. Diese lassen sich auf Mobilgeräte übertragen. Der umgekehrte Weg ist bislang nicht möglich. Android-Nutzer sollten Bleep zudem nur im WLAN nutzen, da die Datensicherheit sonst nicht gewährleistet werden könne. Darüber hinaus sind Gespräche mit Offline-Nutzern aktuell noch nicht möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1995877