72680

Firefox 3.0 erscheint am 17. Juni

12.06.2008 | 10:28 Uhr |

Die Entwickler von Firefox 3.0 haben einen Erscheinungstermin für den Browser genannt. Dieser gilt als ziemlich sicher - sollte nichts schwerwiegendes dazwischenkommen.

Mozilla hat aktuell einen dritten Release Candidate von Firefox 3.0 veröffentlicht , mit dem ein Fehler in der Mac-Version behoben wird. Durch den dritten Release Candidate verschiebt sich auch die Veröffentlichung der finalen Version von Firefox 3.0. Dies allerdings nur unwesentlich.

Mozilla-Entwickler Mike Beltzner hat nun im offiziellen Entwickler-Blog verkündet, dass die finale Version von Firefox 3.0 am 17. Juni, also kommenden Dienstag, erscheinen wird. Bis zuletzt habe Mozilla keinen konkreten Termin nennen wollen, so Beltzner, weil man Firefox 3.0 erst dann ausliefern wolle, wenn er fertig sei. "Nach 34 Monaten Entwicklung und mit der Hilfe von Tausenden, sind wir stolz zu verkünden, dass wir bereit sind", schreibt Beltzner.

Mit Firefox 3.0, der unter dem Codenamen "Gran Paradiso" entwickelt wurde, erreicht der Browser von Mozilla einen neuen, wichtigen Meilenstein. Firefox 3.0 wird die im Oktober 2006 erschienene Version 2.0 ablösen. Noch für Ende 2008 ist eine Zwischenversion zur Version 4.0 geplant, die voraussichtlich Ende 2009 erscheinen wird.

In einem großen Special haben wir Ihnen bereits alle neuen Funktionen von Firefox 3.0 vorgestellt . Zu den fünf wichtigsten Neuerungen von Firefox 3.0 gehören die intelligente Adressleiste, ein verbesserter Lesezeichen-Manager und eine neue Sicherheitsfunktion, die vor Malware schützt. Hinzu kommen unzählige Verbesserungen unter der Haube, eine neue Javascript-Engine und Rendering-Engine Gecko in der Version 1.9.

0 Kommentare zu diesem Artikel
72680