147899

Neuer Netzwerkspeicher von Buffalo

26.02.2009 | 13:22 Uhr |

Buffalo Technology präsentiert auf der CeBIT die nächste Generation seiner Terastation-Reihe. Die neue Terastation III kommt mit mehr Leistung, höheren Speicherkapazitäten und einem runderneuerten Webinterface.

Buffalo hat die TeraStation III speziell für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert. Die vier SATA-Festplatten des NAS-Gerätes lassen sich als RAID Level 0, 1, 5 oder 10 betreiben. Die vier Festplatten lassen sich mittels Schnellwechselrahmen im laufenden Betrieb des NAS austauschen. Ein magnetisches Frontpanel verdeckt die Einschübe.

Darüber hinaus ermöglicht die "Backup-Replication-Funktion" die Einbindung eines weiteren Buffalo-Netzwerkspeichers via LAN sowie die Synchronisierung der Daten auf letzterem. Dies soll die Ausfallsicherheit erhöhen und die Fehlertoleranz sowie die Zugriffsmöglichkeiten verbessern. Die TeraStation III verfügt über je zwei USB- und LAN-Ports. Das NAS ist ab Anfang März mit 2, 4, 6 oder 8 TByte ab 1199 Euro erhältlich. ( TecChannel /mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
147899