1248348

Teles klagt gegen Nokia

16.02.2006 | 13:48 Uhr |

Wegen einer angeblichen Patentverletzung geht die Teles AG gerichtlich gegen Nokia vor.

Die Teles AG hat vor dem Landgericht Mannheim Klage gegen den finnischen Handyhersteller Nokia eingereicht. Nokia hatte vor kurzem auf dem 3GSM World Congress in Barcelona das neue WLAN/GSM-Handy 6136 vorgestellt. Dieses verfügt über eine „GSM fallback“-Funktion, die der Stein des Anstoßes für Teles ist. Das Unternehmen sieht dadurch sein europäisches und deutsches VoIP-Patent verletzt.

Teles kündigte bereits weitere Klagen gegen Hersteller von VoIP-Produkten an. Dabei handelt es sich um Unternehmen, die Produkte mit „lineswitching fallback“-Funktion anbieten und damit die Teles-Patente verletzen sollen. Zudem will der Kommunikationsspezialist in den USA gegen die Hersteller vorgehen und sicherte sich bereits die Dienste von drei entsprechend qualifizierten Anwaltskanzleien in Washington DC.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248348