1961367

Telekom warnt vor gefälschten Rechnungen

24.06.2014 | 16:25 Uhr |

Die Deutsche Telekom warnt derzeit ihre Kunden vor Online-Betrügern. Sie verschicken aktuell gefälschte Rechnungen per Mail. So schützen Sie sich wirksam davor.

Die Deutsche Telekom warnt vor einem Anstieg der Betrugsversuche per Telefon und Internet. "Vor allem ältere Menschen werden immer häufiger Opfer von Telefonbetrug", heißt es in einer Mitteilung der Telekom. Dem Bundeskriminalamt (BKA) seien mehr als 320.000 solcher Fälle bekannt, in denen die Nutzer beispielsweise durch falsche Gewinnversprechen oder mit angeblich fehlerhaften Rechnungen in die Falle gelockt werden.

Zur Aufklärung der Nutzer startet die Telekom daher gemeinsam mit dem BKA eine Kampagne. In den Rechnungsbeilagen im Juli erhalten die Telekom-Kunden auch Informationen zu Betrugsmethoden und auch konkrete Sicherheitstipps.

Aktuell nutzen Online-Betrüger auch den Telekom-Rechnung-Trick, um die Nutzer herein zulegen. Die dabei versendeten Mails sehen den Original-Rechnungs-Mails der Deutschen Telekom erstaunlich ähnlich. Im Anhang befindet sich aber nicht nur eine PDF mit den Rechnungsdetails, sondern auch eine Schadsoftware, die den angegriffenen Rechner zum Teil eines Botnetzes werden lässt.

Sollten Sie als Telekom-Kunde eine solche verdächtige Mail erhalten, dann sollten Sie den Anhang der Mail auf keinen Fall öffnen. Stattdessen besuchen Sie das Telekom Kundencenter im Web und werfen dort einen Blick in den Bereich "Rechnung".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1961367