1906782

Telekom präsentiert neue Sicherheitslösungen für Android

24.02.2014 | 05:04 Uhr |

Der CeBIT-Auftritt der Telekom soll in diesem Jahr ganz im Zeichen von mobiler Sicherheit stehen.

Die Telekom präsentiert auf der CeBIT Lösungen, die den Mobilfunk von Privat- und Geschäftskunden sicherer machen sollen. Bei einem konkreten Produkt handelt es sich um ein Smartphone von Samsung, auf dem zwei Systeme nebeneinander installiert sind. Bei privaten Telefonaten kommt ein offenes OS zum Einsatz, geschäftliche Aktivitäten sollen in einem geschlossenen Teil des Systems abgewickelt werden.

T-Systems will hingegen mit einer Verschlüsselungs-App für Android verängstigte Kunden zurückgewinnen. Die in Zusammenarbeit mit der in Berlin ansässigen Verschlüsselungs-Firma GSMK entwickelte Software lagert sensible Daten in die Cloud aus. Das kostenpflichtige Angebot soll Geschäftskunden mehr Sicherheit bieten.

Android verschlüsseln: Android endlich abhörsicher – so geht´s

Die Telekom hat jedoch nicht nur Android im Visier: Gemeinsam mit dem Browser-Hersteller Mozilla will der Telekommunikationsriese eine Datenschutzlösung anbieten, die Nutzern von Smartphones mit Firefox OS die volle Kontrolle über ihre Daten bieten soll. Neben dem abhörsicheren Tablet SiMKo 3 wird es darüber hinaus auch ein Notebook geben, welches die Sicherheitsanforderungen von Behörden erfüllt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906782