2238057

Telekom verbessert Hotline: Fester Hotline-Berater und Rückruf-Service

01.12.2016 | 15:20 Uhr |

Die Deutsche Telekom verbessert ihre Service-Hotline an zwei Punkten: Kunden können bald immer mit dem gleichen Service-Mitarbeiter sprechen. Und es gibt einen Rückruf-Service.

Anrufe bei der Service-Hotline eines Internet-Providers werden oft zu einem Horrortrip. Besonders dann, wenn der Kunde mehrmals bei der Hotline anrufen muss und dann jedes Mal einen anderen Call-Center-Agenten an der Leitung hat, dem er sein Anliegen erst mal wieder neu erklären muss. Bei diesem nervigen Problem will die Deutsche Telekom jetzt ansetzen.

Zwei neue Rückruf-Services bietet die Telekom demnächst in ihren kostenlosen Hotlines an. Kunden haben dann die Möglichkeit, sich wieder mit dem gleichen Berater verbinden zu lassen. Und mit dem Angebot eines Rückruf-Service in der Hotline können Kunden selbst entscheiden, ob sie warten oder die Zeit anders nutzen möchten. Mit letzterem Angebot sollen die Telekom-Kunden den nervigen Aufenthalt in der Warteschleife vermeiden.

Persönlicher Rückruf-Service - Anliegen mit gleichem Kundenberater klären

Mit dem persönlichen Rückruf-Service hat der Kunde die Möglichkeit, sich direkt mit dem Berater verbinden zu lassen, mit dem er sein Anliegen zuvor schon besprochen hat. Kunden, die vom Mobiltelefon anrufen, erhalten das Angebot per SMS. Kunden, die über das Festnetz die Hotline kontaktieren, werden vom Berater auf den Service hingewiesen, wie die Telekom erläutert. Ruft der Kunde also erneut zu seinem Anliegen an, wird er im Sprachportal gefragt, ob er wieder mit demselben Berater verbunden werden möchte. Dieser Service ist laut Telekom innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Kontakt möglich.

Wartezeiten sinnvoll nutzen mit dem Rückruf-Service

Über den Rückruf-Service, der ab einer „definierten Wartezeit im Sprachportal angeboten wird“, haben Kunden die Wahl, sich zurückrufen zu lassen. Sollte der Kunde feststellen, dass ihm die angesagte Wartezeit zu lange dauert, kann er im Sprachmenü den Rückruf der Telekom auf die von ihm angegebene Rufnummer bestellen. Der Anruf erfolgt dann innerhalb der zuvor angesagten Wartezeit.

IT-Support-Hotline: Die nervigsten Anrufer

Beide Rückruf-Services werden der Telekom zufolge in den kommenden Wochen für die Hotline Nummern 0800-330-1000, 2202, 2828, 1300 schrittweise bundesweit umgesetzt.

Update 15.25 Uhr: Ein Leser schrieb uns, dass er bei der kostenlosen Telekom-Hotline angerufen und sich nach den beiden neuen kostenlosen Diensten erkundigt habe. Dort wusste man aber offensichtlich nichts davon und bot dem Leser nur eine kostenpflichtige Hilfe an. Diese ist mit dem neuen Angebot aber ausdrücklich nicht gemeint.

Wie uns Georg von Wagner, Pressesprecher der Deutschen Telekom ausdrücklich bestätigt hat, sind die die beiden neuen Services kostenlos. Vermutlich benötigt die Telekom noch einige Zeit, bis alle Hotline-Mitarbeiter über das neue Angebot informiert sind. Die tatsächliche Bereitstellung der beiden neuen Dienste soll wie gesagt in den nächsten Wochen umgesetzt werden.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2238057