726174

Telekom-Managerin Büttner wechselt zur Deutschen Post

21.09.2007 | 10:51 Uhr |

Regine Büttner, Anfang Dezember 2006 noch Favoritin für den Posten des Personalvorstands bei der Telekom, hat den Konzern einem Pressebericht zufolge verlassen.

Für die Deutsche Post soll die 51-Jährige künftig von Brüssel aus als Arbeitsdirektorin für die Regionen Afrika, Mittlerer Osten, Russland und die Nicht-EU-Staaten in Europa fungieren, berichtet das "Manager-Magazin".

Bei der Telekom leitete Büttner bis vor zweieinhalb Jahren den Personalbereich der Geschäftskundensparte T-Systems. Zuletzt war sie für die internationale Personalentwicklung bei der Telekom zuständig. Ende 2006 hatte sich Büttner angesichts des vorzeitigen Ruhestands von Personalvorstand Heinz Klinkhammer Hoffnungen auf dessen Posten gemacht. So konnte sich die Personalexpertin der Unterstützung der Unterstützung der Arbeitnehmer und des Telekom-Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Zumwinkel, der auch Vorstandsvorsitzender der Post ist, lange sicher sein. Nachdem jedoch mehrere Indiskretionen Büttners Ansehen ramponierten, hatte die Topmanagerin ihre Kandidatur zurückgezogen. ( Computerwoche )

0 Kommentare zu diesem Artikel
726174