12862

Telekom: ISDN-Flatrate genehmigt

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat die geplante "Sonntagsflatrate" der Telekom genehmigt. Der Internet-Tarif "T-ISDN-XXL" soll im Rahmen einer Testphase am 1. Juni starten und voraussichtlich bis Ende des Jahres laufen.

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat die geplante "Sonntagsflatrate" (siehe Glossar) der Telekom genehmigt. Der Internet-Tarif für ISDN-Kunden ("T-ISDN-XXL") soll im Rahmen einer Testphase am 1. Juni starten und voraussichtlich bis Ende des Jahres laufen. In dieser Zeit muss die Telekom der RegTP jeden Monat Auskunft über die Entwicklung der Kundenzahlen und das Nutzungsverhalten geben.

Mit T-ISDN-XXL können die Kunden am Sonntag kostenlos telefonieren und im Internet surfen. Zu den genauen Konditionen von T-ISDN-XXL hat sich die Telekom bisher allerdings noch nicht geäußert. Der Aufpreis auf den normalen ISDN-Anschluß steht noch nicht offiziell fest - soll aber zwischen 5 und 15 Mark betragen und alle nationalen Gespräche am Sonntag einschließen. (PC-WELT, 03.05.2000, sp)

Sonntags gratis surfen und telefonieren (PC-WELT Online, 26.4.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
12862