2191524

Telegram bietet Bot-Entwicklern 1 Mio. US-Dollar Preisgelder

19.04.2016 | 16:01 Uhr |

Telegram sucht nach Bots für seinen Messenger. Dafür stehen insgesamt eine Million US-Dollar bereit.

Die Macher des Messengers Telegram loben einen Wettbewerb mit Preisgeldern in Höhe von einer Million US-Dollar aus. Dafür sollen Entwickler einen Bot programmieren, der zumindest für einige Anwender einen gewissen Nutzen hat. Zudem sollte er schnell auf Fragen reagieren können.

Sie können nicht programmieren? Hier können Sie es lernen

Ansonsten lassen die Betreiber den Machern frei Hand. Die Preisgelder werden im Verlauf des Jahres ausgezahlt. Jede Einsendung kann 25.000 US-Dollar abstauben. Insgesamt werden also 40 Bots prämiert. Telegram bietet zur Entwicklung von Bots eine eigene Programmierschnittstelle . Damit lassen sich Grundfunktionen integrieren, wie beispielsweise die Frage nach der Telefonnummer.

Bots spielen für Betreiber von Messengers eine immer größere Rolle. Langfristig sollen sie als Assistenten für Nutzer dienen, die unkompliziert Hilfe benötigen. Natürlich steht aber auch ein finanzielles Interesse an derartigen Helfern im Fokus.

Skype erhält smarte Chat-Bots, die Nutzern helfen

0 Kommentare zu diesem Artikel
2191524