1250636

Telefonzelle für Handygespräche

07.07.2006 | 12:44 Uhr |

Mit einer Art Telefonzelle will der US-Hersteller Salemi Industries nervige Handytelefonate wieder in Schranken weisen.

Die „Cell Zone“ des amerikanischen Herstellers Salemi Industries sieht von außen aus wie eine moderne Telefonzelle – nur das Telefon fehlt, da die Zelle für Handytelefonierer gedacht ist. So sollen Handynutzer wieder etwas mehr Intimsphäre bei ihren Gesprächen erhalten und gleichzeitig Passanten vor eventuell störenden Telefonaten bewahrt werden. Die Box ist im Außendurchmesser etwa 105 Zentimeter groß, der Innenraum misst 93 Zentimeter im Querschnitt.

Um Außengeräusche aus der Zelle zu verbannen, wurden in die Wand der „Cell Zone“ zwei Schichten lärmisolierendes Material verbaut, die von einer Luftschicht getrennt sind. Durch dieses System soll der Störgeräuschepegel in der Zelle praktisch nicht vorhanden sein. Eine „Cell Zone“ kostet zwischen 2.400 und 3.000 US-Dollar. Zur Refinanzierung können Aufsteller die Zellen mit Werbung bekleben lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250636