91846

Telefonieren im Internet auf dem Vormarsch

Noch vor einigen Jahren machte die Internet-Telefonie als Steckenpferd für Spezialisten erste Schritte. Nun soll "Voice over IP" (Sprache über das Internet-Protokoll) nach dem Willen von Netzwerk-Betreibern die Telekommunikation revolutionieren.

Noch vor einigen Jahren machte die Internet-Telefonie als Steckenpferd für Spezialisten erste Schritte. Nun soll "Voice over IP" (Sprache über das Internet-Protokoll) nach dem Willen von Netzwerk-Betreibern die Telekommunikation revolutionieren.

Dabei werden die Sprachsignale nicht mehr im Telefonnetz übermittelt, sondern in digitalen Datenpaketen über das Internet verschickt. "In Europa hat sich die Branche bereits in den vergangenen sechs Monaten dramatisch verändert", meinte Marc Copas, Produkt-Manager des Netzwerk- Unternehmens 3Com auf einer Expertentagung im britischen Edinburgh.

Für traditionelle Sprachübertragung werde das Marktvolumen künftig radikal abnehmen. "Wann die Internet-Telefonie die traditionelle Telefonie ablösen wird, ist nur noch eine Frage der Zeit", meint auch Arnold Stender vom Datennetz-Betreiber mediaWays. Schon jetzt sähen sich die traditionellen Telekom-Unternehmen einer völlig neuen Konkurrenz durch Datennetz-Spezialisten und jungen, innovativen Firmen gegenüber.

Wachstumsraten bis 400 Prozent verspricht sich 3Com-Senior-Chef John McClelland bis zum Jahr 2005. "Wir schätzen, dass der europäische Markt für diese kosteneffektiven und anwenderfreundlichen Telefonie-Systeme ein Volumen von 150 Millionen US-Dollar im Jahr 2001 umfasst", meinte McClelland.

Nahezu jede Firma habe heute vernetzte Arbeitsplätze oder zumindest einen Internet-Anschluss, sagte Stender. Vor allem firmeninterne Netzwerke eigneten sich derzeit besonders für IP- Telefonanlagen, da hier eine bestimmte Bandbreite reserviert und somit gute Sprachqualität garantiert werden könne.

Auch eine Kombination von IP- und Telefon-Anlage sei realisierbar. Entscheide sich eine Firma zum Beispiel beim Bezug neuer Räume für die IP-Telefonie, könne sie im Vergleich zu einer herkömmlichen Telefonanlage 20 bis 30 Prozent einsparen und benötige lediglich eine statt zweier Infrastrukturen, so Copas. (PC-WELT, 22.09.2000, dpa/mp)

Kostenlose Telefonate von Internet zu Festnetz (PC-WELT Online, 20.09.2000)

Kostenlos telefonieren via Internet (PC-WELT Online, 18.07.2000)

http://www.pcwelt.de/content/news/newinternet/2000/05/xn100500011.htmlOnline telefonieren mit Sega (PC-WELT Online, 10.05.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
91846