117258

Telefonieren im Festnetz teurer - und am Handy billiger

Haben Sie gemerkt, dass Sie mehr Geld fürs Telefonieren ausgeben? Zumindest sollte das so sein, wenn das Statistische Bundesamt Recht hat. Außer Sie benutzen hauptsächlich Mobiltelefone - dann kamen Sie im letzten Jahr billiger davon.

Telefonieren über das Festnetz war Ende 2005 etwas teurer als im Vorjahr, Gespräche über das Handy haben sich dagegen deutlich verbilligt.

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom Donnerstag kosteten Telefondienstleistungen im Mobilfunk Ende des vergangenen Jahres 9,2 Prozent weniger als Ende 2004. Für Telefonate im Festnetz waren dagegen im Durchschnitt 0,3 Prozent mehr zu zahlen.

Anschluss- und Grundgebühren wurden sogar um 0,8 Prozent und Ortsgespräche um 0,4 Prozent teurer. Internet-Nutzer hatten am Jahresende im Durchschnitt 3,8 Prozent weniger zu bezahlen als im Vorjahresmonat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117258