1802824

Telefónica (O2) übernimmt E-Plus für 5 Milliarden Euro

23.07.2013 | 11:59 Uhr |

Telefónica Deutschland (O2) hat die Übernahme von E-Plus angekündigt. Die Übernahme lässt sich das Unternehmen insgesamt fünf Milliarden Euro kosten.

Telefónica Deutschland (O2) hat die Übernahme von E-Plus angekündigt. Dafür zahlt Telefónica einen Kaufpreis in Höhe von 3,7 Milliarden Euro in bar und einen Anteil von 24,9 Prozent an dem zusammengeführten Unternehme an KPN, dem niederländischen Mutterunternehmen von E-Plus. Die Aktionäre und die Aufsichtsbehörden müssen dem Deal noch zustimmen. Daher rechnet Telefónica mit einem Abschluss der Übernahme Mitte 2014.

Nach der Übernahme wird Telefónica Deutschland insgesamt 43 Millionen Kunden in Deutschland haben. Im Jahr 2012 hatten beide Unternehmen einen Umsatz von insgesamt 8,3 Milliarden Euro. "Unsere Kunden werden von einem umfassenden Angebot an Telekommunikationsdienstleistungen profitieren, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind", so René Schuster, Vorstandsvorsitzender von Telefónica Deutschland. Nach Abzug der Integrationskosten werden Synergien in Höhe von bis zu 5,5 Milliarden Euro erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1802824