101984

Telefonica will Mobilfunktochter Moviles komplett übernehmen

Nachdem der Telekomkonzern Telefonica gerade erst die Übernahme des Mobilfunkunternehmens O2 abgeschlossen hatte und damit auch auf den deutschen Handy-Markt vorgedrungen war, will das spanische Unternehmen nun seine Mobilfunktochter Moviles vollständig übernehmen. Die Aktionäre der börsennotierten Moviles sollen laut eigenen Angaben für fünf Anteile vier Telefonica-Aktien erhalten...

Nachdem der Telekomkonzern Telefonica gerade erst vergangene Woche die Übernahme des Mobilfunkunternehmens O2 abgeschlossen hatte und damit auch auf den deutschen Handy-Markt vorgedrungen war, will das spanische Unternehmen nun seine Mobilfunktochter Moviles vollständig übernehmen. Die Aktionäre der börsennotierten Moviles sollen laut eigenen Angaben für fünf Anteile vier Telefonica-Aktien erhalten.

Die Komplettübernahme, für die Telefonica eine Kapitalerhöhung von bis zu 261,3 Millionen Aktien durchführen will, war erwartet worden, da Telefonica durch eine Integration stärkere Synergien erzielen könnte. Telefonica Moviles gehört mit Kunden in Europa und Südamerika zu den größten Mobilfunkkonzernen der Welt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
101984