81128

Telecom Italia: Heute keine Beratungen über Mobilfunk-Verkauf

11.09.2006 | 12:00 Uhr |

Der Aufsichtsrat des italienischen Telekom-Konzerns Telecom Italia will entgegen anders lautenden Presseberichten am heutigen Montag nicht über den Verkauf von Unternehmensteilen beraten.

Das Gremium werde am Montagnachmittag nur eine Reorganisation, nicht aber einen Verkauf erörtern, teilte das Unternehmen in Mailand mit. Zuvor hatte das "Wall Street Journal" berichtet , der hochverschuldete Telekom-Riese wolle seine Mobilfunksparte verkaufen und sich auf Internet-Dienste konzentrieren. Entsprechende Pläne von Konzernchef Marco Tronchetti Provera sollten laut Zeitung am Montag im Aufsichtsrat beraten werden. Über einen möglichen Verkauf der Mobilfunksparte Telecom Italia Mobile (TIM) wird bereits seit Tagen spekuliert. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
81128