92272

Teleatlas startet dreidimensionale Stadtpläne ab Juli

Der Kartenspezialist Teleatlas bringt ab Juli neues Kartenmaterial auf den Markt, das markante Gebäude und Sehenswürdigkeiten als 3D-Darstellung abbildet. Zunächst soll das Material rund 50 Großstädte in Europa, Asien und den USA umfassen.

Ab Juli ist neues Kartenmaterial von Teleatlas verfügbar. Der Kartenspezialist hat sein Angebot den technischen Fähigkeiten aktueller Endgeräte angepasst und wird seinen Kunden für zunächst 50 Großstädte in Europa, Asien sowie den USA Inhalte mit detaillierten 3D-Darstellungen zur Verfügung stellen. Die plastische Wiedergabe der Umgebung hat laut Entwicklung den Vorteil, dass sich der Nutzer schneller orientieren kann und die Navigation somit vereinfacht wird. In welchen Systemen künftig zum Einsatz kommen wird, teilte das niederländische Unternehmen nicht mit.

Teleatlas ist nicht der erste Anbieter von 3-dimensionalem Kartenmaterial. Auf der CeBIT 2007 zeigte Navteq mit seiner Lösung bereits in einem Video, wie die Darstellung der Landmarken und Sehenswürdigkeiten erfolgen wird. Auch hier ist der Marktstart ab Sommer 2007 geplant. Der Wayfinder Navigator 7 für Nokias S60-Geräte, seit April im Handel erhältlich, bietet diese 3D-Ansicht dagegen schon.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
92272