146064

Teldafax pleite

02.04.2001 | 15:41 Uhr |

Das Telekommunikationsunternehmen Teldafax hat ein Insolvenzverfahren wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beantragt. Grund sei die drohende Abschaltung des Telekommunikationsnetzes durch die Deutsche Telekom, teilte das Unternehmen in Marburg mit.

Das Telekommunikationsunternehmen Teldafax hat ein Insolvenzverfahren wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beantragt. Grund sei die drohende Abschaltung des Telekommunikationsnetzes durch die Deutsche Telekom, teilte das Unternehmen in Marburg mit. Der Insolvenzverwalter werde versuchen, die Abschaltung gemeinsam mit dem Neu-Eigentümer World Access Inc.(Atlanta) zu verhindern, hieß es.

Einem Bericht der "Financial Times Deutschland" zufolge, belaufen sich die Schulden auf etwa 85 Millionen Mark. Die Aktien des Unternehmens wurden am Morgen vom Handel ausgesetzt und sind mit ihrem derzeitigen Stand von 54 Cent weit vom ehemaligen Höchststand von über 60 Euro entfernt.

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hatte in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, dass zahlreiche Anbieter so genannter Call-by-call Dienste ihr Telefonangebot in den kommenden Wochen eventuell einstellen müssen. Grund sei der hohe Schuldenstand beim Vorlieferanten, der Deutschen Telekom AG. (PC-WELT, 02.04.2001, dpa/ mp)

Internet-Arbeiter auf der Straße (PC-WELT Online, 02.04.2001)

Weiteres Online-Auktionshaus pleite (PC-WELT Online, 08.03.2001)

Aus für Comtech? (PC-WELT Online, 06.02.2001)

Topware pleite (PC-WELT Online, 02.02.2001)

Amazon entlässt 1.300 Mitarbeiter (PC-WELT Online, 31.01.2001)

Entlassungen bei Internet-Jobs in USA (PC-WELT Online, 30.01.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
146064