1652774

Google: Pro Woche 2,5 Millionen Anfragen wegen Copyright-Verletzungen

17.12.2012 | 11:23 Uhr |

Google hat immer mal wieder Probleme mit Copyright-Verletzungen in den Suchergebnissen. Deshalb hat der Suchmaschinen-Gigant vor 6 Monaten ein Tool bereitgestellt um entsprechende Ergebnisse zu melden, sodass Google diese bearbeiten und bei Bedarf direkt löschen kann. Das Tool kam bei Rechteinhabern sehr gut an und gleich zu Beginn musste Google 250.000 Anfragen pro Woche bearbeiten. Nun scheint das Tool eine noch höhere Verbreitung erlangt zu haben, denn aktuell werden unglaubliche 2,5 Millionen Anfragen pro Woche bearbeitet.

Mehr lesen auf Techhive.de: Google: Pro Woche 2.5 Millionen Anfragen wegen Copyright-Verletzungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1652774