1310698

PC mit iPhone und iPod fernsteuern

10.03.2010 | 15:33 Uhr |

Die Fernwartungs-Software TeamViewer ist ab sofort auch als App für iPhone und iPod touch verfügbar. Damit können User vom Smartphone aus auf den eigenen Rechner zu Hause zugreifen.

TeamViewer läuft sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPod touch und steht wie andere Apps direkt im iTunes App-Store zum Download bereit. Die Version für private User ist komplett kostenlos und mit vollem Funktionsumfang uneingeschränkt nutzbar.

Fernsteuern lassen sich sowohl Windows- als auch Mac-Rechner. Nach dem Start der App und dem Aufbau der Verbindung sieht der User den Desktop des Computers auf seinem iPhone-Display und kann dort alle Funktionen des heimischen Rechners nutzen.

Auch ein Remote-Reboot zum Neustart des entfernten Computers oder Servers ist möglich. Des Weiteren lassen sich Eingaben seitens des Verbindungspartners deaktivieren, wobei auf dem entfernten Rechner der TeamViewer nicht installiert werden muss.

Die Datenübertragung erfolgt wie bei TeamViewer üblich mit 256 Bit-AES-Verschlüsselung. Anwender, die häufig auf bestimmte Rechner zugreifen, können diese wie bei der regulären TeamViewer-Version auch auf dem iPhone per Partnerliste verwalten.

TeamViewer für das Apple iPhone und den iPod touch (ab Version 2.2.1) ist ab sofort verfügbar und kann im iTunes App-Store heruntergeladen werden. TeamViewer ist für Privatanwender komplett kostenlos. Für gewerbliche User steht die Lizenz TeamViewer Pro bereit. TeamViewer Pro kostet einmalig 79,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Beide Versionen können zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310698