1298383

Tchibo weiter auf Sparkurs: TCM 103 jetzt für lau

05.05.2006 | 07:57 Uhr |

Beim Kaffeeröster Tchibo gibt es das TCM 103 jetzt für 0 Euro und das Nokia 3120 für 55 Euro im Prepaid-Paket

Dass man bei Tchibo neben Kaffee und Kuchen auch allerlei mehr oder weniger Nützliches kaufen kann, weiß man. Das aktuelle "Dumping-Angebot" ist jedoch nicht zu verachten: für 10 Euro bekommt man das Kompakt-Handy 103 und dazu eine Prepaid-Karte mit dem gleichen Betrag als Startguthaben. Unterm Strich ist das Mobiltelefon also ein Geschenk. Allerdings muss das Paket online erstanden werden.

Zugegeben, das Handy ist nicht wirklich ein Knüller und einen Schönheitspreis wird es auch nicht gewinnen, aber wer sparen und trotzdem mobil erreichbar sein will, geht mit dem Kaffeeröster einen fairen Deal ein. Und mit dem 103 ist man durchaus lange erreichbar, denn sein Akku mit 960 mAh Kapazität reicht für gut 14 Tage Standby-Zeit oder 7 Stunden Dauergespräch.

Einziger bekannter Haken: das Handy ist mit einem SIM-Lock versehen. Man kann es also nur mit den im Tchibo-Shop angebotenen Prepaid-Karten zu 10, 15, 20 und 30 Euro aufladen und benutzen.

Wer mehr Wert auf ein ansprechendes Telefon legt, wird sich über den Preissturz beim Nokia 3120 freuen. Das Einsteigergerät in Verbindung mit einer Prepaid-Karte wurde von 79,95 Euro auf 55 Euro gesenkt. Natürlich auch inklusive SIM-Lock, aber dafür ist das Nokia ein Tri-Band Gerät mit fünfzeiligem Farbdisplay. Im Vergleich zum blauen Monochromdisplay mit gerade mal vier Zeilen beim 103 schon fast Luxus.

Die Qual der Wahl hat also der Kunde: für lau keine Schau oder für fast lau eine Fast-Schau!

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298383