103030

Minutenpreis sinkt auf 15 Cent

Der Kaffeeröster Tchibo senkt zum 01. Dezember 2007 die Minuten- und SMS-Preise im Prepaid-Tarif auf 15 Cent. Darüber hinaus streicht der Anbieter ab kommendem Monat die Grundgebühr für Postpaid-Nutzer und reduziert den SMS-Preis ebenfalls auf 15 Cent. Der Intern-Tarif bleibt in beiden Angeboten erhalten.

Tchibo senkt zum 01. Dezember 2007 die Preise für seinen Prepaid-Tarif. Ab dem kommenden Monat telefonieren Guthabenkunden des Anbieters für einheitlich 15 Cent je Minute in alle Netze, auch Kurzmitteilungen werden mit diesem Preis berechnet. Von der Umstellung bleibt der Intern-Tarif allerdings ausgeschlossen, so kosten Gespräche mit anderen Tchibo-Kunden wie bisher nur 5 Cent je Minute. Derzeit liegt der SMS- und Minuten-Preis für Prepaid-Kunden von Tchibo bei 19 Cent.

Auch im Komfort-Tarif wird es Veränderungen geben. Die im Postpaid-Tarif erhobene Grundgebühr von monatlich 2,95 Euro wird abgeschafft und der Preis für Kurznachrichten wie im Prepaid-Angebot auf 15 Cent gesenkt. Die Minutenpreise von 15 Cent für Gespräche in alle Netze und 5 Cent für interne Telefonate bleiben unverändert. Wer besonders häufig ins deutsche Festnetz telefoniert, kann für 12,95 Euro im Monat eine Flatrate buchen, die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
103030